Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bei Absage bis 10 Wochentage vor Beginn des Kurses (es gilt die erste Übungseinheit) entfällt die Kursgebühr. Danach wird ein Anteil von 50% der Kursgebühr für den bereits entstandenen Aufwand berechnet. Bei Benennung und Teilnahme einer Ersatzperson entfällt diese anteilige Gebühr. Die Absage muss schriftlich erfolgen. Nach Kursbeginn können keine Erstattungen vorgenommen werden. Sie erhalten innerhalb einer Woche nach Abgabe der Anmeldung eine Anmeldebestätigung oder Absage per Email. Sollten Sie keine Rückmeldung innerhalb der oben genannten Frist erhalten haben, setzen Sie sich bitte erneut mit uns in Verbindung. Bei unentschuldigter Nichtteilnahme trotz schriftlicher Anmeldung muss die volle Kursgebühr bezahlt werden. Die Teilnahme erfolgt im angemeldeten Kurs. Die Kursteilname erfolgt auf eigene Verantwortung. Der Veranstalter haftet nur für Schäden, die den Teilnehmern eines Kurses aufgrund grober Fahrlässigkeit oder im Vorsatz entstehen. Die Haftungsbeschränkung erstreckt sich auch auf die Kursleiter.

Die Schwimmkurse im Klinikum bzw. in der Sossenheimer Str. 3 in Eschborn unterliegen besonderen Bedingungen.
Da dieses Gebäude eine Klinische Einrichtung / Privatgelände ist, in der Patienten eine Rehabilitation durchführen, müssen verschiedene Richtlinien eingehalten werden:

  1. Die Erziehungsberechtigten haben dafür Sorge zu tragen, dass sich ihre Kinder bzw. Begleitkinder nicht unbeaufsichtigt in den Räumen der Kliniken / des Privatgeländes bewegen und Lärm verursachen.
  2. Dies gilt insbesondere für den Bereich der Eingangshalle, Treppenhaus und dem Flur vor dem Schwimmbad. Sollte gegen diese Vereinbarung verstoßen werden, sind wir gezwungen Kinder vom Kurs auszuschließen.
  3. Die Schwimmschule sowie die Betreiber der Schwimmstätten übernehmen keine Haftung für Verletzungen und Schäden der Kursteilnehmer die sich vor und nach der Schwimmstunde ereignen.
  4. Die Schwimmhalle darf erst mit Beginn der Unterrichtszeit betreten werden, wobei Badeanzug /Badehose, Handtuch und Badeschuhe selbstverständlich sind.
  5. In jeder Kursreihe ist ein Zustztermin für verpasste Stunden berrücksichtigt, darüber hinaus verpasste Stunden können nicht nachgeholt werden.
  6. Das Filmen und Fotografieren in der Schwimmhalle muss vorher mit dem Übungsleiter und den anderen Teilnehmern abgesprochen werden. Sollte eine Veröffentlichung von Fotos/Filmen der Schwimmschule von ihren Kursen und Teilnehmern auf ihrer Homepage sowie weiterer Werbezwecke nicht erwünscht sein, muss dies bei Anmeldung ausdrücklich mitgeteilt werden.
  7. Der Vertrag endet nach jeder ausgeschriebenen Kursstaffel. Es werden keine Kinder automstisch in Folgekurse übernommen. Für eine weitere Anmeldung Bedarf es einer erneuten schriftlichen Anmeldung.
  8. Mit Abgabe dieser Anmeldung erkenne ich die Teilnahme- und Rücktrittsbestimmungen an.

×